Zerstreuungslinse

Aufgabentext

Der Physiklehrer hatte Michael folgenden Auftrag gegeben:
Ein Strahl trifft auf eine Linse, welche bikonkav ist. Es soll durch eine Konstruktion gezeigt werden, dass die Linse den Strahl streut und nicht sammelt.

junge.tiff

a) Zuerst muss Michael aber wissen, was eine bikonkave Linse ist. Dafür muss er in seinem Theorieheft nachschauen. Was wird darin stehen?

b) Michael hat keine Ahnung wie er die Konstruktion machen soll. Hilf ihm!

Aufgabe.jpg

An wen richtet sich diese Aufgabe? Was wird damit geübt?

In der Aufgabe kann man an einem weiteren Konstruktionsbeispiel für die Linse üben. Zudem ist zu zeigen, dass man die Begriffe konkav bzw. konvex der richtigen Linse zuordnen kann.

Wie würden Sie diese Aufgabe jemandem erklären, der sie nicht lösen kann?

a) Sich überlegen, welche Linse bikonkav (Zerstreuungslinse) und welche bikonvex (Sammellinse) ist. Weiss man es nicht, so im Theorieheft nachschlagen.

b) Beim Schnittpunkt des Strahls mit der Linse eine Gerade durch M1 und eine Senkrechte auf dieser Gerade durch den Schnittpunkt. Danach den Schnittpunkt als Mittelpunkt für die Konstruktion der zwei Kreise, jeweils im Verhältnis, brauchen. Dann weiterfahren wie bei der Konstruktion der Brechung. Nicht vergessen, man geht von Luft n1=1 in Glas n2=1.5. Der gebrochene Strahl schneidet die andere Seite der Linse. Bei diesem Schnittpunkt macht man nochmals das Gleiche wie zuvor. Gerade diesmal durch M2 und man geht von Glas in Luft.

Was fiel Ihnen beim Aufstellen dieser Aufgabe besonders schwer?

Zuerst war es schwierig eine Aufgabe zu finden. Danach musste ich mich wieder in Wikidot einarbeiten, was aber nicht so lange dauerte.

erstellt durch Jasmin LJasmin L am 1236010347|%e %b %Y, %H:%M %Z|agohover

Bemerkungen/Anregungen/Korrekturen

Neuen Kommentar hinzufügen
Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License