Magnetfeld Einer Hochspannungsleigung Vs Erdmagnetfeld

Aufgabentext

Wie gross ist die Ablenkung eines Kompasses 10 Meter unter einer Hochspannungsleitung bei Gleichstrom? (Vereinfachung: eine einzelne Leitung)?

Benötigte Grössen:
Stärke des Erdmagnetfelds (Mitteleuropa): ca. 48 µT
Stromstärke (zu Spitzenzeiten): 960A

physe1.png
physe2.png

An wen richtet sich diese Aufgabe? Was wird damit geübt?

Die Aufgabe ist gedacht zur Vertiefung der Theorie. Für die Aufgabe sind Kenntnisse der von Stromdurchflossenen Leitern erzeugten Magnetfelder benötigt, sowie die Beherrschung der Vektoraddition und Winkelfunktionen wie Sin/Cos/Tan

Wie würden Sie diese Aufgabe jemandem erklären, der sie nicht lösen kann?

1. Sie brauchen die Magnetfeldstärke in 10m Entfernung des Drahtes.
2. Überlegen Sie sich in welche Richtung die Feldlinien der Leitung in Bodennähe zeigen.
3. Kombinieren Sie mit Hilfe der Vektoraddition die Magnetfeldstärken.
4. Berechnen Sie den Ablenkungswinkel der Kompassnadel mit Hilfe von Winkelfunktionen.

Was fiel Ihnen beim Aufstellen dieser Aufgabe besonders schwer?

Ich hatte Schwierigkeiten, die Daten einer Hochspannungsleitung herauszufinden. Ich wollte ausserdem die Aufgabe zuerst mit Wechselstrom machen, merkte dann aber, dass dann gar kein Ausschlag zu beobachten wäre. Zudem hatte ich selbst anfangs etwas Probleme, die Aufgabe zu lösen.

erstellt durch noamgnoamg am 1227795849|%e %b %Y, %H:%M %Z|agohover

Bemerkungen/Anregungen/Korrekturen

Neuen Kommentar hinzufügen
Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License