Fahrraddynamo

Früher wurden an Fahrrädern sogenannte Dynamons verwendet, um Licht für die Fahrt im Dunkeln zu erzeugen. Löse nun folgende Aufgaben dazu mit Hilfe des Bildes.

dynamo.gif

a.) Beschreiben Sie anhand des Bildes die Funktion des Fahraddynamos in wenigen Sätzen und beschriften Sie bekannte Teile.
b.) Funktioniert der Dynamon mit Gleichstrom oder Wechselstrom?
c.) Zeichnen Sie die Richtung der magnetischen Feldlinien ein. (B)

An wen richtet sich diese Aufgabe? Was wird damit geübt?

Die Aufgabe richtet sich an jene, die das Thema Elekrtromagnetismus in Physik besprochen haben. Mit der Aufgabe übt man die Enstehung von Elektrizität durch den Dynamon, die Richtung der magnetischen Feldlinien einzuzeichnen und das Erkennen von Gleich- und Wechselstrom.

Wie würden Sie diese Aufgabe jemandem erklären, der sie nicht lösen kann?

Aufgabe a.): Schauen Sie zuerst die Skizze genau an und versuchen sie bekanntes heraus zu erkennen. Überlegen Sie sich anschliessend, wie Strom erzeugt wird und versuchen Sie dies auf den Dynamon anzuwenden. Überlegen sie sich auch, wo der Dynamo am Fahrad befestigt ist.
Aufgabe b.): Wichtig ist, dass Sie die Aufgabe a.) lösen konnten. Denken Sie nun darüber nach, was der Unterschied zwischen Gleich- und Wechselstrom ist. Schauen Sie nun das Bild ganz genau an, vor allem die Magnete. Wo sind diese befestigt? Sie die Magnete immer an gleicher Stelle oder bewegen sie sich?
Aufgabe c.): Reine Theorie-Frage

Was fiel Ihnen beim Aufstellen dieser Aufgabe besonders schwer?

Anfangs hatte ich etwas Mühe eine gute Aufgabe zu finden. Mit dem Wikidot hatte ich keine grossen Probleme, ausser damit das Bild ins Wikidot einzufügen. Die Aufgabe gut zu erklären ist nicht ganz so einfach, da man immer daran denken muss, dass diese Aufgabe für jederman ist. So war ich mir auch nicht sicher, wie genau ich die Musterlösung angeben sollte. Alles in allem ging es jedoch recht gut.

erstellt durch SerainaSeraina am 1227727317|%e %b %Y, %H:%M %Z|agohover

Bemerkungen/Anregungen/Korrekturen

Neuen Kommentar hinzufügen
Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License