Diaprojektor

a)
Gegeben ist eine Lichtquelle und eine Leinwand. Dazwischen ist ein Diapositiv, s = 2.00 m von der Leinwand entfernt. Die Lichtquelle strahlt aus einem Punkt und ist 15 cm vom Diapositiv entfernt. Wie weit entfern von der Lampe muss eine Sammellinse mit f = 3.00 cm platziert werden, dass das Diapositiv mit parallelen Lichtstrahlen beschienen wird?

b)
Da das Diapositiv nun durchleuchtet ist, soll es noch auf der Leinwand abgebildet werden. Dazu steht eine Sammellinse mit f = 20.0 cm zur Verfügung. Wie weit weg vom Diapositiv muss diese platziert werden, um ein scharfes Abbild auf der s = 2.00 m entfernten Leinwand zu werfen?

c)
Das Diapositiv hat eine Abmessung von 2.40 x 3.60 cm. Wie gross ist die Projektion auf der Leinwand?

An wen richtet sich diese Aufgabe? Was wird damit geübt?

Die Aufgabe richtet sich an Schüler, die die Linsengleichung vertiefen möchten.

Wie würden Sie diese Aufgabe jemandem erklären, der sie nicht lösen kann?

zu b): Linsengleichung benutzen
zu c): Mit dem Abbildungsmassstab rechnen

Was fiel Ihnen beim Aufstellen dieser Aufgabe besonders schwer?

Die Formeln korrekt aufzuschreiben, stellt jedesmal wieder eine kleine Geduldprobe dar.

erstellt durch JOnasBJOnasB am 1236195205|%e %b %Y, %H:%M %Z|agohover

Bemerkungen/Anregungen/Korrekturen

Neuen Kommentar hinzufügen
Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License